News / MediaNews / Media

Read what the media says about ARKTIK and our climate neutral solutions.

PRESSCLIPPINGSPRESSCLIPPINGS

RSS

Klimaneutral AutofahrenKlimaneutral Autofahren

Juli 6, 2010

Autofahren schadet der Umwelt – das wissen mittlerweile alle. Aber wer kann schon zu 100% auf ein Auto verzichten und sich nur auf den öffentlichen Nahverkehr verlassen. Gerade in ländlichen Gebieten ist das fast unmöglich. Man kann aber etwas tun, um das Autofahren etwas umweltschonender zu gestalten. Die Firma Arktik zeigt wie es geht.

» Sonnengärtner Blog

Die ARKTIK Karte zum CO2 AusgleichDie ARKTIK Karte zum CO2 Ausgleich

Juni 7, 2010

Autofahren ist nicht umweltfreundlich: Wer auf das Auto im Alltag nicht verzichten kann aber dennoch etwas für das Klima tun möchte, kann mit der ARKTIK Tankkarte nun direkt beim Bezahlen an der Tankstelle Klimaschutzprojekte unterstützen und den durch das Autofahren verursachten CO2 Ausstoß ausgleichen.

» Artikel als PDF

Warum bin ich eine Klima-Sau?Warum bin ich eine Klima-Sau?

März 3, 2010

Über Sinn und Unsinn unseres persönlichen CO2-Fußabdruckes. Man soll umweltfreundlich leben, damit die Schöpfung bewahrt bleibt und es auf der Erde nicht immer heißer wird. Aber ob wir es wollen oder nicht: Wir erzeugen jedes Jahr eine riesige Menge CO2 - mehr als unsere Welt verkraftet?

» Hier geht es zur Sendung

Klimaneutral tankenKlimaneutral tanken

Februar 15, 2010

Der Anbieter Arktik rechnet in seinem aktuellen Spot vor, dass ein Autofahrer für durchschnittlich drei Tonnen CO2 pro Jahr verantwortlich ist. Um diese Menge auszugleichen, müsste jeder Autofahrer sechs Jahre lang nur noch kalt duschen. Oder 20 Jahre ohne elektrisches Licht auskommen. Einfacher sei es, das CO2 gleich beim Tanken mit einer Arktik-Karte auszugleichen. […]

» Hier geht es zum Artikel

  • Schlagwörter: 

Zwei Cent fürs reine GewissenZwei Cent fürs reine Gewissen

Februar 8, 2010

Egal wie sparsam das Auto, jeder Tropfen Benzin wird am Ende zu CO2 verbrannt. Die Hamburger ARKTIK GmbH hat deshalb eine Tankkarte entwickelt, mit der jeder Autofahrer klimaneutral unterwegs ist. […]

» Dieser Artikel ist leider nur als PDF verfügbar.

  • Schlagwörter: 

NEWSNEWS

Die ARKTIK Eisbären sind in Hamburg losDie ARKTIK Eisbären sind in Hamburg los

September 27, 2011

ARKTIK auf der 3. Hamburger Klimawoche - Anlässlich der 3. Hamburger Klimawoche vom 23. bis zum 29. September macht das Hamburger Klimaschutzunternehmen ARKTIK mit Eisbären in der Hamburger Innenstadt auf das Thema Klimaschutz im Alltag aufmerksam.

» Weiterlesen

Klimaneutraler "Jugendumweltgipfel - Wir machen Stadt" mit ARKTIKKlimaneutraler "Jugendumweltgipfel - Wir machen Stadt" mit ARKTIK

September 9, 2011

Hamburg, 09.-11. September 2011 – Das Hamburger Klimaschutzunternehmen ARKTIK kompensiert die CO2-Emissionen des Jugendumweltgipfels der NAJU in Hamburg.

» Weiterlesen

NABU Hamburg und ARKTIK unterstützen gemeinsam regionale Natur- und KlimaschutzprojekteNABU Hamburg und ARKTIK unterstützen gemeinsam regionale Natur- und Klimaschutzprojekte

März 17, 2011

Umwelthauptstadt 2011: Eine Allianz pro Klima

Anlässlich der Nominierung von Hamburg als Umwelthauptstadt 2011 ziehen der NABU Hamburg und das Hamburger Klimaschutzunternehmen ARKTIK an einem Strang und bündeln ihre Kräfte für vereinten Klima- und Naturschutz. Ab sofort können klimabewusste Autofahrer und Flugreisende zusätzlich zum CO2 Ausgleich mit ARKTIK auch ein konkretes Naturschutzprojekt des NABU Hamburg mit Klimaschutzwirkung unterstützen.

» Weiterlesen