News / MediaNews / Media

Read what the media says about ARKTIK and our climate neutral solutions.

PRESSCLIPPINGSPRESSCLIPPINGS

RSS

Neues Tankkarten Modell: Zwei Cent extra für das gute GewissenNeues Tankkarten Modell: Zwei Cent extra für das gute Gewissen

August 25, 2010

Die ARKTIK GmbH aus Hamburg ermöglicht seit April auch Flottenbetreibern, mit der ARKTIK Tankkarte die CO2 Bilanz des getankten und später verfahrenen Kraftstoffs durch zertifizierte Klimaschutzprojekte auszugleichen.

» Hier geht es zum Artikel

Sauberer CO2 AusgleichSauberer CO2 Ausgleich

August 23, 2010

Mit der Tankkarte des Anbieters ARKTIK können Spediteure die CO2 Emissionen ihrer Fahrten neutralisieren. In der Sonderausgabe „CO2 Spezial“ wird das Prinzip des klimaneutralen Tankens mit ARKTIK für Flottenbetreiber vorgestellt.

» Hier geht es zum Artikel

ARKTIK – Einfach CO2 ausgleichenARKTIK – Einfach CO2 ausgleichen

August 20, 2010

ARKTIK ist Mitglied der oecommunity für gemeinsames öko-soziales Handeln und stellt das Prinzip der ARKTIK Karte zum CO2 Ausgleich für Autofahrer vor. Die oecommunity bietet ihren Mitgliedern eine moderne Plattform, sich über ökologische Nachhaltigkeit in Kombination mit wirtschaftlichem Handeln zu organisieren und auszutauschen.

» Hier geht es zum Artikel

ARKTIK trifft UNEP Direktor Achim Steiner beim B.A.U.M. e.V. ARKTIK trifft UNEP Direktor Achim Steiner beim B.A.U.M. e.V.

August 18, 2010

Achim Steiner, Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms (UNEP) und damit höchster UNO-Verantwortlicher für Umweltfragen, besuchte heute den Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. in Hamburg und diskutierte mit B.A.U.M.-Mitgliedern.
Sowohl Vertreter von Großkonzernen, wie zum Beispiel Beiersdorf, Bosch, Tchibo oder tesa, als auch aus mittelständischen Unternehmen wie etwa Arktik, Forest Finance, Globetrotter, Sun Energy oder dem TÜV beteiligten sich an der angeregten Diskussion.

» Hier geht es zum Artikel

“Einmal 100% klimaneutral volltanken bitte!”“Einmal 100% klimaneutral volltanken bitte!”

August 17, 2010

Florian Skiba, einer der ARKTIK Geschäftsführer, beantwortet im Videointerview mit Joel Kaczmarek von der Gründerszene Fragen zum klimafreundlichen Autofahren, dem CO2 Ausgleich mit der ARKTIK Karte und Umweltbewusstsein. Was im Flugverkehr schon lange möglich ist, gibt es nun auch praktisch in Alltag integriert für Autofahrer. Der Wirtschaftsingenieur erklärt, wie es zu der Idee kam und welche Überlegungen und Zukunftsvisionen dem Angebot zu Grunde liegen.

» Hier geht es zum Artikel

NEWSNEWS

Die ARKTIK Eisbären sind in Hamburg losDie ARKTIK Eisbären sind in Hamburg los

September 27, 2011

ARKTIK auf der 3. Hamburger Klimawoche - Anlässlich der 3. Hamburger Klimawoche vom 23. bis zum 29. September macht das Hamburger Klimaschutzunternehmen ARKTIK mit Eisbären in der Hamburger Innenstadt auf das Thema Klimaschutz im Alltag aufmerksam.

» Weiterlesen

Klimaneutraler "Jugendumweltgipfel - Wir machen Stadt" mit ARKTIKKlimaneutraler "Jugendumweltgipfel - Wir machen Stadt" mit ARKTIK

September 9, 2011

Hamburg, 09.-11. September 2011 – Das Hamburger Klimaschutzunternehmen ARKTIK kompensiert die CO2-Emissionen des Jugendumweltgipfels der NAJU in Hamburg.

» Weiterlesen

NABU Hamburg und ARKTIK unterstützen gemeinsam regionale Natur- und KlimaschutzprojekteNABU Hamburg und ARKTIK unterstützen gemeinsam regionale Natur- und Klimaschutzprojekte

März 17, 2011

Umwelthauptstadt 2011: Eine Allianz pro Klima

Anlässlich der Nominierung von Hamburg als Umwelthauptstadt 2011 ziehen der NABU Hamburg und das Hamburger Klimaschutzunternehmen ARKTIK an einem Strang und bündeln ihre Kräfte für vereinten Klima- und Naturschutz. Ab sofort können klimabewusste Autofahrer und Flugreisende zusätzlich zum CO2 Ausgleich mit ARKTIK auch ein konkretes Naturschutzprojekt des NABU Hamburg mit Klimaschutzwirkung unterstützen.

» Weiterlesen